Ich kann es kaum glauben, aber wir sind schon beim 35. Blog. Bevor ich jetzt dazu komme euch zu erzählen was euch im Jahr 2017 bei uns so erwartet, würde es mich mal interessieren wie viele von euch den Blog überhaupt Lesen.

Wenn ihr mir also dabei helfen wollt heraus zu finden, ob ich den Blog weiter machen soll oder nicht, könnt ihr gerne auf diesen Link klicken: www.strawpoll.me


Kommen wir nun zu dem wofür ihr eigentlich hier seit, dem Ausblick auf das Jahr 2017.

Nachdem wir letzten Sonntag unsere große DEV Besprechung hatten, haben wir nun einen etwas besseren Überblick über das Jahr und was wir machen wollen.

Mission

Unsere Mission war von Anfang an darauf ausgelegt eine Basis zu sein, welche uns lange Zeit als Grundlage für die Life Server dienen soll und so wird sie uns auch 2017 noch gute Dienste leisten.

Mit der neuesten Erweiterung unseres DEV-Teams, dem guten Aeneas, haben wir ein solides Team die an der Mission Arbeiten und auch schon viele Ideen für kurz und langfristige Verbesserungen der Mission.

Aktuell planen wir ein relativ großes Update für Mitte bis Ende Januar, bei dem unter anderem die Folgenden Änderungen kommen:

  • Umstellung fast aller Interatkionsmenüs auf ACE
  • Komplett neues Backend für Crafting/Processing und alles wo man ein Set an Items zu einem anderen macht. Das ermöglicht es uns in Zukunft sehr einfach neue Jobs verschiedenster Arten zu erstellen.
  • 2-3 Neue Jobs, zu denen ich noch nicht zu viel verraten will, aber wer uns auf Twitter folgt und den Blog ließt dürfte schon eine grobe Ahnung haben worum es geht.
  • Generatoren die ihr euch ausleihen können und die so ähnlich funktionieren wie ein Tempest Gerät.

Generell ist unser Ziel die Stabilität der Mission immer weiter zu erhöhen und euch gleichzeitig immer wieder neue Features zu bieten.

Gleichzeitig wollen wir aber vor allem darauf achten das sich die Mission „rund“ und „gut“ an fühlt.

Auf lange Sicht haben wir vor, weite Teile des Farmens komplett neu zu gestalten und so einfach mal ein anderes Erlebnis als auf den meisten Life Servern zu bieten.

Mod

Unser Mod Team besteht vor allem aus Joni, Jenkins, Wachter und Burger, die sich alle verschiedenen Ziele für den Anfang von 2017 gesetzt haben, bevor sie dann danach ein gemeinsames Projekt angehen.

Joni arbeitet daran, wie schon im letzen Blog zu sehen war, weitere Items und Objekte ins Spiel zu bringen, die das Spielerlebnis und die Immersion weiter verbessern sollen.

Jenkins und Wachter überarbeiten Config und Skins von vielen unserer Uniformen, Hubschrauber und Autos, sodass alles etwas natürlicher zusammen passt und einwandfrei funktioniert.

Burger arbeitet an komplett neuen, eigenen Fahrzeugen, die die Uräle ersetzen sollen.

Sind all diese einzelnen Projekte, welche meist schon in 2016 begonnen haben erledigt, heißt das gemeinsame Ziel aufräumen und neu machen:

Der Plan ist es bestehende Mods zu evaluieren, auf Fehler zu prüfen und eventuell zu verbessern und danach eigene Gebäude und Fahrzeuge erstellen die die Abwechslung vor allem auf der Karte erhöhen sollen.

Web/Launcher

Auch in Sachen Web wollen wir 2017 Weiter aufrüsten.

Nachdem Greenys erstes Panel noch die Verbesserung eines Standard Altis Life Panels war, hat er über die letzen Monate immer weiter fleißig an einer Eigenentwicklung gearbeitet.

Für die Supporter ist diese schon seit einigen Wochen verfügbar und auch die Spieler finden seit ein paar Tagen unter info.realliferpg.de ihr neues Panel.

Doch das ist erst der Anfang. Bis jetzt hat Greeny daran gearbeitet Funktionen des Alten Panels ins neue zu Übertragen. Jetzt wo diese Arbeiten weitestgehend abgeschlossen sind können wir uns all den schönen Ideen widmen, die wir eigentlich schon zu beginn der 5.0 hatten aber nie zu ende umgesetzt haben:

  • Ein online Auktionshaus zum verkaufen von Fahrzeugen und später vielleicht auch Items/Häusern
  • Das Community Building System (Na wer erinnert sich noch dran ?)
  • und vieles Mehr

Aber nicht nur in Sachen Web wird es 2017 ein Upgrade geben, sondern auch der Launcher hat ein komplettes Overhaul bekommen.

Dank Umstellung des Downloads auf ein Torrent basiertes System, wird die Download Geschwindigkeit in Zukunft deutlich höher ausfallen, vor allem für Spieler mit hoher Bandbreite.

Zusätzlich dazu haben auch alle anderen Seiten des Launchers ein Visuelles Upgrade bekommen, sodass der Launcher nun deutlich eleganter aussieht als vorher und alle Informationen einfach ersichtlich sind.

App

Damit ihr auch vom Handy aus sehen könnt wie viele Spieler auf dem Server sind oder wie viel Geld ihr noch auf der Bank habt, war Thomas so freundlich eine App für euch zu machen.

Mit der App könnt ihr verschiedenste Infos zum Server und eurem Character bekommen, außerdem erhaltet ihr (wenn ihr es aktiviert habt) hin und wieder mal eine Benachrichtigung von uns, wenn es etwas wichtiges zu wissen gibt.

Die App findet ihr hier.

Exile Server

Anfang letzen Jahres hatten wir einen recht gut laufenden, netten Exile Server.

Nachdem unser eigenes Projekt nicht so schnell voran kommt wie wir das alle gerne hätten haben wir uns entschieden wieder einen Exile Server auf zu machen.

Dieser wird von Nick betreut und mit Updates und neuen Features versorgt.

Der Server ist nun Online.

Server Besprechung

Jetzt wo ich ein wenig darüber erzählt habe was wir für 2017 so geplant haben, habt ihr sicherlich die eine oder andere Frage.

Damit ihr diese Frage vernünfig beantwortet bekommt werden wir am 20.01.2017 um 20 Uhr  eine Server Besprechung veranstalten, bei der ihr alle eure Fragen direkt an uns stellen könnt.

Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen freuen.


Neben dem was ich euch hier schon so verraten habe, gibt es auch noch eine Reihe an Projekten von denen wir euch noch nichts erzählen wollen, da sie noch zu früh in der Entwicklung sind oder von denen wir selber noch nichts wissen.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon darauf was 2017 so bringt und wünschen euch allen viel Spaß.

#35 Ein Ausblick auf 2017
Markiert in:                                    

Kommentar verfassen