Dieser Blog ist aufgrund eines Fehlers Seitens Greeny’s verspätet.

Etwas über eine Woche ist es nun her das die 6.0 gestartet hat und auch wenn vieles sehr gut funktioniert hat möchte ich hier ein paar Sachen klären die nicht so perfekt gelaufen sind und die wir nächstes Mal besser machen können und vor allem auch mal einen kleinen Ausblick auf die kommenden Wochen geben. ?

Der Release

Geplant war das Go für 18 Uhr, am Ende ist es 18:30 geworden. Auch wenn das nicht so schlimm ist möchte ich doch kurz erklären wie es dazu kam.

Wie immer bei Projekten fängt das richtig produktive Arbeiten erst an wenn es kurz vor Deadline ist und so war es natürlich bei uns auch. Geplant war es das wir am Samstag um 14 Uhr die letzte Version der Map bekommen, daraus wurde dann 15:30 und als wir dort dann noch ein paar kleine Probleme feststellen mussten dauerte es noch mal bis etwa 17:10 bis wir die finale Version hatten (ihr müsst Bedenken das packen der Map in die PBO dauert alleine ca 30 Minuten).

Als wir dann soweit waren das Update zu machen und gerade dabei waren die Mods zum generieren der Signaturen zu kopieren schmierte uns unser Testserver beinahe ab, was dazu führte das wir eine kaputte Version der Beta hatten, welche wir dann erstmal wieder fixen mussten.

Wiese schmierte der Server ab ? Mehr oder weniger Zeitgleich mit dem vorbereiten des Updates löschte ich alle Einwohner Gruppen auf dem Teamspeak was dazu führte das Teamspeak sich der gesamten CPU bediente um das auch umzusetzen.

Naja kaputte Beta bedeutete auch das wir sie zu großen Teilen neu hochladen mussten auf unser Download-Netzwerk einfach um sicher zu gehen das ihr die richtigen Dateien bekommt, auch das dauerte wieder ca. 20 Minuten und so kam es zu dem etwas verspäteten Release.

Jetzt wisst ihr also auch warum alles etwas später und hektischer los ging als geplant.

Balancing

Neben dem etwas verzögerten Release war das zweite große Problem in den ersten Tagen das Balancing.

Eben dadurch das an so ziemlich allen Komponenten der RealLifeRPG Version 6.0 bis kurz vor Release gearbeitet wurde, konnten wir kaum einen reellen Start simulieren und alles mal ordentlich testen.

Vieles war in den ersten paar Tagen zu OP oder hat nichts gebracht, wir haben uns viel Mühe gegeben das so schnell wie möglich zu Fixen, hier möchte ich vor allem Aeneas Danken der die ersten paar Tage quasi rund um die Uhr nur Fehler behoben hat.

Die Map

Eine eigene Map zu machen ist eine Menge Arbeit und unser Mapping Team arbeitet seit über einem Jahr hart an dieser Map.

Da das aber für alle Mapper das erste Projekt dieser Art ist was so weit gekommen ist mussten wir bei vielen Projekten auch erstmal lernen wie man das Problem löst oder einige Dinge schlicht einfach noch mal neu machen weil man im Nachhinein festgestellt hat das der Ansatz von Anfang an Falsch war.

Dadurch hat sich die Fertigstellung der Map immer weiter verschoben bis wir halt jetzt zum Release den Stand hatten den ihr alle kennt.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis aber haben auch noch eine ganze Menge Sachen die wir in den kommenden Wochen fixen wollen.

Wie geht’s weiter

Insgesamt würde ich aus dem Community Feedback sagen haben wir ne ganz gute Mission auf die Beine gestellt, diese gilt es jetzt in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten immer weiter zu verbessern und auszubauen.

Am Sonntag hatten wir eine kleine DEV Besprechung in der es darum ging wie wir in der näheren uns weiteren Zukunft weiter machen wollen, im Blog nächste Woche gibt es dann noch mehr Informationen dazu.

Klar ist auf jeden Fall schon mal das Balancing weiterhin eine unserer Top Prioritäten bleibt, wir haben diese Woche zu fast jedem Restart ein Update gemacht um das ganze optimal in den Griff zu bekommen aber wie immer finden die Spieler wieder Möglichkeiten unser Konzept durcheinander zu bringen. Wir hoffen mit den Erfahrungswerten der nächsten 1-2 Wochen das Balancing zu optimieren und freuen uns über jegliches Feedback zu dingen die eurer Meinung nach zu stark oder schwach sind.

Bitte verzeiht wenn dieser Blog etwas holprig ist, ich schreibe ihn gerade im Bus, da ich zuhause neben dem ganzen anderen Krams keine Zeit mehr hatte, aber ich wollte euch zumindest ein kurzes Update geben wie es so gelaufen ist und wie es weiter geht.

Dazu hat Greeny auch noch verpatzt den Blog zu posten. (Tut mir wirklich leid Bene)

Ich hoffe euch gefällt die 6.0 bisher, wie letze Woche ja schon kurz bemerkt ist die 6.0 wiedereinmal eine Grundlage für eine ganze Reihe an Erweiterungen die wir noch so geplant haben, bedenkt aber bitte auch das das DEV Team größtenteils auf dem Zahnfleisch läuft und wir in den nächsten Wochen auch erstmal eine kleine Pause brauchen werden (alleine Rango hat diese Woche jeden Tag mehr als 12h gearbeitet, das geht auf Dauer einfach nicht).

Wir wünschen euch viel Spaß und freuen uns schon wenn in ein paar Wochen der Stress etwas abebbt auch mal spielen zu können ?

 

Achso: Statistiken sowohl zur 5.0 als auch zum Release der 6.0 kommen natürlich auch noch, denke mal so in 2 Wochen ?

#61 Release Post-Mortem

Ein Gedanke zu „#61 Release Post-Mortem

Kommentar verfassen