Während die Umsetzungen der letze Woche vorgestellten Ideen noch etwas Zeit in Anspruch nimmt (es gab leider einige Probleme mit Arma die viel Zeit in Anspruch genommen habe) möchte ich euch diese Woche mal wieder aktuell halten über das was Aktuell so Finanziell passiert bei RealLifeRPG.

Transparenz ist uns sehr wichtig, deshalb klären wir euch hier Regelmäßig darüber auf was wir mit eurem Geld machen und deshalb haben wir auch ein vollkommen Transparentes Donation System bei dem es keine komischen Deals unter der Hand gibt wie in vielen anderen Communities.

Vor ein paar Wochen haben wir die Spenden für dieses Jahr eingestellt, sogar noch einen Monat früher als im Letzen Jahr! Es erfüllt uns mit großer Freude das wir eine Community haben mit der wir ohne komische, ausbeuterische oder unfaire Monetarisierungspraktiken nutzen zu müssen unsere Kosten decken können und dieses Tolle Projekt am leben halten können.

In den letzen beiden Tranzparenzberichten und den Posts über unsere Infrastruktur und Systeme habe ich glaube ich ausreichend erklärt was wir alles machen, daher werde ich hier die Erklärung diesmal etwas kürzer halten.

Steuern

Ein wichtigen Kostenfaktor den ich bisher nicht wirklich in den Berichten erwähnt hatte sind Steuern: Die Letzten zwei bis drei Jahre waren für uns nicht nur eine Entwicklung aus einer Spielerischen, Community und Team Perspektive sondern auch als Unternehmen. Ihr fragt euch jetzt vielleicht was ich mit „Unternehmen“ meine ? Auch wenn es komisch erscheint und nicht besonders praktisch für uns ist, ist das, was viele Projekte schlichtweg als Spenden einkassieren, am Ende, wenn es eine Gegenleistung gibt, schlichtweg ein Verkauf und muss als solcher natürlich ordnungsgemäß gemeldet werden. Genau das tun wir und deshalb mussten wir dieses Jahr für 2017 und letzes Jahr für 2016 eine nicht geringe Menge Steuern abführen. 

Der Fachkundige Leser wird sich jetzt Fragen: Wenn ihr kein Geld verdient/verdienen wollt, warum müsst ihr dann so viel Steuern zahlen ?

In 2016 und 2017 haben wir, weil wir es für gerecht hielten, überschüssige Spenden an verschiedenste Modder und Mitglieder der Arma Community gegeben deren Arbeit wir benutzen. Diese Ausgaben lassen sich nicht von der Steuer absetzen und so mussten wir auf den gesamten Betrag Steuern zahlen. Dazu kommt das der Steuersatz relativ hoch ist und einige Zusätzliche Gewinne eingerechnet werden die eigentlich nicht existieren, da wir aufgrund von verschiedensten Umständen gezwungen sind eine unvorteilhafte Rechtsform zu haben.

Auch wenn wir die Steuern im Hinterkopf hatten ist es doch immer wieder eine kleine Überraschung, so haben wir vor ein paar Tagen ca. 1.700 € Steuern für 2017 gezahlt. 

Das gute ist das wir ab diesem Jahr regelmäßig Steuern Vorgezahlt haben und außerdem nur noch sehr wenig Ausgaben getätigt die wir nicht absetzen können. Das ist zwar schade weil wir dadurch nicht mehr die Leute unterstützen können die es verdient hätten und auch nicht unbedingt dinge kaufen können die den Server verbessern würden, aber es ist einfach der einzige Wirtschaftliche Weg für uns.

Übersicht

Hetzner Server
Wie im letzen Transparenzbericht erklärt haben wir einiges unserer Infrastruktur zu Hetzner migriert. Bisher haben wir dort von einigen kostenlosen bzw. sehr kostengünstigen Angeboten profitieren die jetzt leider eingestellt wurden, deshalb erhöhen sich die Kosten hier geringfügig.

  • Multi-Purpose Dedicated Server 41€ / Monat
    Dieser Server ist neu und wurde aus ehemals einzelnen VM’s zusammengelegt, daher eine kurze Erklärung. Auf diesem Server laufen verschiedenste VM’s: Nextcloud, unser GitLab für die großen Mod Repositories, ein Server für die Mapper und unsere Überwachung (Zabbix + Graphana)
  • Testserver 46€ / Monat
  • Web Cluster (2 Server) 20€ / Monat
  • Datenbank Cluster (3 Server) 60€ / Monat
  • Download Server 10€ / Monat 
  • VPN Server 3€ / Monat
  • Mailserver 6€ / Monat

OVH Server
Unsere Server bei OVH sind Unverändert.

  • Gameserver (2 Server) 272 € / Monat
    Den Preis können wir möglicherweise etwas verringern, da unsere Server günstiger geworden sind, aber das steht noch nicht fest.

Sonstige Ausgaben
Geplante Ausgaben die nicht für Server sind.

  • Steuern (Vorzahlung) 100 € / Monat
    Dieser Wert wurde vom Finanzamt auf Basis der hohen Steuern aus 2016 und 2017 festgelegt und führt durch oben beschrieben Änderungen vermutlich dazu das wir ab jetzt am ende des Jahres Steuern zurück bekommen.
  • Steuerberater ~35€ / Monat 
    Um die komplexe Steuerliche Situation korrekt zu Regeln muss das ganze von einem Profi gemacht werden. Auch wenn wir einen Freundschaftspreis bekommen ist das natürlich nicht Geschenkt. 
  • Cloud Flare 20€ / Monat

DEV Treffen

Viele von euch werden wissen das wir einmal im Jahr ein Treffen mit möglichst vielen der DEVs veranstalten die als essenzieller bestandteil des Teams dafür sorgen das dieser Server das ist was er heute ist. Woraus wir nie ein großes Geheimnis gemacht haben, was aber auch noch nicht ordentlich im Transparenzbericht erwähnt haben ist das wir einen kleinen Teil der Spenden für dieses Treffen nutzen. Konkret wurden in den letzen Jahren ein paar Spenden dazu verwendet den DEV’s die eine weite oder teure Anreise hatten einen Teil ihrer Reisekosten zu bezahlen, damit es allen die wollten möglich war zu kommen. 

Wir haben die Kartbahn auf der wir Kart fahren gehen auf der neuen Karte nachgebaut

Man könnte jetzt argumentieren das dieses Geld also nicht direkt für den Server genutzt wird, aber ich bin mir sicher das jeder Cent der dafür ausgegeben wurde nicht besser in dieses Projekt hätte Investiert werden können. Wieso ? Auch wenn das Treffen in erster Linie Vergnügen und eine Art Belohnung für uns ist, ist es doch jedes mal hochgradig Produktiv. Viele Entwicklungen und Ideen die ihr heute auf dem Server seht wurden auf diesen Treffen erdacht und viel der guten Zusammenarbeit und Freundschaften im DEV Team beruhen auf diesen Treffen, daher bin ich mir sicher das die Ausgaben gerechtfertigt waren und sind.

Bilanz

Unterm Strich war das Jahr 2018 ein sehr konstantes und gutes Jahr für uns in Sachen Spenden und Kosten. Die Monatlichen Server Kosten und Kosten für die Steuervorzahlungen waren bis November gedeckt sodass wir die Spenden einstellen und all ihre Vorteile für alle Spieler öffnen konnten. Die hohen Nachzahlungen für 2017 und die Rechnung vom Steuerberater lassen uns das Jahr insgesamt mit einem Minus in Saschas Tasche von etwa 2.000€ das Jahr verlassen, aber ich bin mir sicher das ihr alle ab Anfang 2019 helfen werdet dieses zu bereinigen, von da an sollten Steuern auch kein Problem mehr sein und wir insgesamt auf einem noch solideren und ordentlicheren Pfad als vorher sein.


Ich hoffe euch gefällt diese ausführliche Art des Feedbacks zu dem was wir mit euren Spenden machen, wenn ihr Feedback oder Fragen habt würde ich mich wie immer darüber freuen.

2. Advent – Gewinner

Auch diese Woche gibt es wieder Gewinner zu verkünden

  1. [R5/32] Homer Simpson – Gewinn nach Absprache mit uns (Sticker/Donation/Cerberus Fahrzeug/…)
  2. [TLS] Sam Winchester – 1 Cerberus Fahrzeug
  3. Jan Lambertsen- 2 Tuning Tickets

Wie immer nicht vergessen euch erneut anzumelden.


Bleibt mir noch einen schönen 2. Advent, ein schönes Wochenende und weiterhin viel Spaß beim Spielen zu wünschen.


 Die HBNews dieser Woche findet ihr hier.

#99 Transparenzbericht
Markiert in:                                             

2 Gedanken zu „#99 Transparenzbericht

  • 9. Dezember 2018 um 12:33
    Permalink

    Das die Umkosten an sich nicht die geringsten sind, war mir klar. Aber das mit den Steuern geht Bissel zu weit :p Irgendwo muss man mal nen Schlussstrich ziehen können lieber Staat.

    Antworten
    • 10. Dezember 2018 um 20:58
      Permalink

      Die Steuern an sich sind hoch, das sie so hoch sind liegt allerdings nicht ausschließlich daran das Merkel noch ein bisschen Geld machen muss, sondern das wir Aufgrund persönlicher Umstände gezwungen sind eine sehr unvorteilhafte Rechtsform anzunehmen. Aber es sollte ja jetzt besser werden, wo wir wie oben beschrieben nur noch sehr wenig nicht absetzbare ausgaben haben 🙂

      Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: