Frohe Weihnachten

Das ganze Team, Devs, Admins, Supporter, Fraktionen und alle anderen die bei ReallifeRPG mitwirken wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage.

Seit 15 Uhr ist es nun möglich die Weihnachtsgeschenke zu öffnen.

Teaser

Wie gestern geteased haben wir als Weihnachtsgeschenk einen kleinen Teaser zur 7.0 für euch bereit.


Tom Towler von den HBNews hat uns hierbei zur Seite gestanden. Wir hoffen der Teaser erhöht noch ein bisschen eure Vorfreude.
Weihnachten wird für uns nur ein kleiner Zwischenspurt zur 7.0, an jeder Ecke wird im Moment gefeilt und wir haben noch eine Menge kleiner Überraschungen neben der Map zu bieten.

Wir sind in der Finalen Phase die wie sie es sollte aus viel, sehr viel testen besteht und bis zum Release andauern wird.

Web-Stuff

Da jetzt einmal ich (Greeny) den Blog schreibe müsst ihr auch mal ein einen tieferen Einblick in die Zukunft des Panels und der Webservices ertragen.

Der Launcher wird Anfang des Jahres, vermutlich noch vor der 7.0 einen etwas größeren Patch erhalten der vor allem die Stabilität noch weiter erhöhen wird. Wobei wir hier sehr positiv überrascht sind, trotz extrem vieler Update werden Launcher Probleme immer weniger.

Im Panel wird es auch einige Neuerungen geben, besonders ein Feature das Gruppierungen sehr erfreuen wird steht hier im Fokus, dazu gibt es in den nächsten Wochen und Monaten mehr. Im internen Teil arbeiten wir im Moment an noch mehr Möglichkeiten Hacking und Duping weiter einzudämmen und schneller und automatisierter eingreifen zu können.

Info-Seite des Panels

Ein bisschen Schade finde ich oft, dass das Panel oft doch recht unbekannt ist vor allem unter neuen Spielern, wenn ihr hier Verbesserungsvorschläge habt nutzt gerne das Forum (https://forum.realliferpg.de/wpbt/product/2-infopanel/) um mir und Nini diese zukommen zu lassen. Besonders der „Info“ Teil des Panels scheint vielen unbekannt zu sein, hier könnt ihr immer alle aktuellen Preise von Fahrzeugen, Items, Lizenzen, Skills, Häusern und bald noch mehr einsehen: https://info.realliferpg.de/info. Ebenso könnt ihr Markt, Server, Changelog, Gangs und Twitch Streamer einsehen.

Ein nostalgischer Rückblick

Ein unerträglicher Sommer, viele Veränderungen und Weiterentwicklungen in unserer Community und große Fortschritte haben dieses Jahr für uns geprägt.

Wir haben weiter große Schritte gemacht unser Team und unsere Community enger zusammen zu bringen. Nach unserem Motto „Die Mitglieder machen eine Community zu dem was sie ist, nicht der Name, der über der Tür steht“ haben wir uns viel Mühe gegeben euch viel stärker als zentralen Teil des Teams zu sehen. Das Dev-Team ist über Auseinandersetzungen, gelegentliche Meinungsverschiedenheiten aber so gut wie immer verdammt viel Spaß unglaublich zusammengewachsen.

Als ich diesen Blog schreibe hatte das Jahr 2018 bisher 8508 Stunden, die Server waren davon 8456 Stunden Online, sprich im ganzen Jahr 2018 war ReallifeRPG nur ca 2 Tage Offline. Wenn man nötige Downtime aufgrund von Updates und Hardware-Wechsel bedenkt ist das echt sehr sehr wenig.

Das sind 99,39% Uptime auf ein ganzes Jahr. Dies kam vor allem durch enorme Qualitätssteigerung bei der Stabilität von Script, Mods, Hardware und besserem Monitoring zustande.

Als Vergleich: Die S-Bahn Berlin ist 94% – 96% „pünktlich“ (weniger als 6 Minuten zu spät)


Ich will mich auch nochmal direkt bei allen bedanken die dieses Jahr mitgewirkt haben und dafür gesorgt haben das der Server täglich läuft. Die letzten Tage in denen sich Stress immer weiter verringert hat wird einem erst richtig bewusst wie unglaublich viel dieses Jahr passiert ist.

Was uns im Dev-Team unglaublich glücklich macht ist der Zusammenhalt dieser Community der dieses Jahr noch weiter gewachsen ist. Wir wissen das wir auf euch zählen können wenn es mal eng mit der Finanzierung wird oder die Server dauerhaft abstürzen weil mal wieder ein Arma-Update da ist. Danke! Ihr seid Klasse.

Das alles ist von einem kleinen Hobby für viele von uns zu einem Teilzeitjob geworden und wenn es dann mal wieder stressig wird hilft es jedes mal sich zu motivieren das auf euch verlass ist! Ich erinnere mich immer wieder zurück an den Tag an dem wir ohne Vorwarnung davor standen jetzt 300 Euro für eine Teamspeak Lizenz auf den Tisch zu legen und das Geld nun mal schlichtweg nicht da war. Eine kurze Communitybesprechung später war der nächste Monat Serverkosten gleich mit finanziert.

So etwas gibt Rückhalt und gepaart mit der Synergie und dem Können unseres Teams ist das glaube ich mit was den Unterschied macht, wieso wir so erfolgreich schon so lang existieren.

Das letzte Jahr hat viele Veränderungen in der Arma-Szene gesehen, viele Server sind verschwunden oder wieder aufgetaucht. GTA Live hat im Nachhinein aber doch viel weniger Einfluss gehabt als alle dachten. Aus gutem Grund bleibt Arma doch weiter recht populär für RP und wir hoffen, dass dies auch noch eine Weile so bleibt. Mit dem Release der DayZ 1.0 haben wir Einblicke in Infusion, die Engine die sehr wahrscheinlich Real Virtuality in Arma 4 ersetzen wird. Wir haben uns weiter darauf konzentriert höhere Qualität zu liefern und unsere Ansprüche zu steigern. Besonders der Wechsel zu deutlich mehr eigenen Mods der weiterhin läuft zeugt davon. Wir hoffen hier zur 7.0 große Teile unnötiger fremder Mods weiter entfernen zu können. Das gibt uns Kontrolle über Qualität und erlaubt einfache Patches. Unser ReallifeRPG soll stabiler werden!


Ein bisschen Nostalgie für Zwischendurch, Weihnachten 2014 auf Thirsk.

Das Jahr 2019 wird für ReallifeRPG ein sehr spannendes werden, ein neuer Release ist immer ein unglaublich stressiger aber auch aufregender Wandel und wir freuen uns auf ein weiteres Jahr.

In diesem Sinne! Bis zum nächsten Sonntag, dem Sylvesterstatistikblog, dann wieder bei vabene und Frohe Weihnachten euch allen!


Malin ist toll.

#101 ¾ Have yourself a merry little christmas
Markiert in:                             

Ein Gedanke zu „#101 ¾ Have yourself a merry little christmas

%d Bloggern gefällt das: