Nach einer etwas längeren Blog Pause geht es hier diese Woche endlich weiter mit den neusten Infos frisch aus der RealLifeRPG Dev Stube!
Da ich noch nicht die Zeit hatte, genau zu gucken, was die letzten Wochen so los war, möchte ich mich in diesem Blog heute mit ein paar Themen beschäftigen, die in den letzten Tagen heiß debattiert waren und zu denen wir, glaube ich, vernünftige Lösungen gefunden haben.

Seit der 5. 0 haben wir uns das Ziel gesetzt, dass Spielgeschehen überwiegend auf der Straße und auf dem Boden zu behalten. Dafür haben wir die Hubschrauber damals massiv genervt und wir sind bis heute der Meinung, dass das eine der besten Entscheidungen war, da so einfach viel mehr RP durch zufällige Begegnungen entsteht.

Eine Ausnahme hier war zunächst die Huron und Taru, die in der 5.0 normal gekauft werden konnten und mit denen man den Ural liften konnte. In der 6.0 haben wir diese beiden Hubschrauber zunächst entfernt, weil unter anderem die Frage, ob wir wollen, dass sie liften können, nicht geklärt war und weil viele Fahrzeuge schlichtweg das Liften nicht unterstützen.

Einige Monate später haben wir sie ins Crafting eingefügt, damit es etwas Schönes zum Craften im End-Game gibt, ohne die Lift Frage wirklich zu klären und das war bis zuletzt so. Da wir die Mods verbessert haben, konnte man nun auch die neuen LKW liften und einige Spieler flogen plötzlich mit einem 240kg Kofferraum Huron und einem 800kg LKW unten dran durch die Gegend. Das widersprach all dem, wofür wir die letzen ~3 Jahre gearbeitet haben. Somit haben wir es verboten, was zu einer großen Diskussion über die Sinnhaftigkeit oder Nutzlosigkeit, wie es einige formulierten, der Hubschrauber führte.

Tatsächlich war der Huron und die Taru nun ein sehr teures Fahrzeug mit vergleichsweise wenig Nutzen, also mussten wir eine Lösung finden.

Worauf wir uns am Ende geeinigt haben, um der Huron/Taru einen guten Nutzen zu geben, aber gleichzeitig nicht das ganze Farming in die Luft zu verlegen, ist, dass es einen liftbaren Container geben soll.

Dieser Container hat zunächst einmal die Kapazität für virtuelle Items ähnlich der eines Urals/Zamak in der 5.0 (das Fahrzeug was damals immer geliftet und eigentlich als halbwegs balanced empfunden wurde).

Zusätzlich können in den Container Paletten eingeladen werden, sodass es sicher möglich ist, sowohl Wartungskisten als auch Baumaterial zu Baustellen an entlegenen oder unzugänglichen Orten zu transportieren.

Die Taru Versionen, die nicht liften können, wurden etwas vereinfacht im Crafting und der Container wurde zu einem moderaten Preis ins Crafting eingefügt. Alle Werte sind weiterhin (wie immer) offen für Debatte. Solltet Ihr also der Meinung sein, dass das virtuelle Inventar, die Anzahl der Paletten oder der Aufwand zum Craften angepasst werden müsste, dann freuen wir uns über euer Feedback.

Neue Skins für unsere neuen LKW ?!

Ein weiteres Thema war der Preis von Drogen auf dem Server. Wir haben uns in der 7.0 entschieden, die Felder wieder zurück zu bringen und vorerst auf Ricky Nacho zu verzichten und ich glaube das war erstmal eine Sinnvolle Entscheidung. Dadurch, dass LSD dadurch jedoch recht aufwändig wurde und der Preis von Heroin noch etwas gering eingestellt war, war die Menge an Geld in der illegalen Marktgruppe etwas zu gering und häufig nicht gut verteilt.

Beide Probleme sind wir angegangen. LSD ist ab dem nächsten Update günstiger zu craften und auch der Gesamtwert der Marktgruppe wurde angehoben. Wie meistens bei Marktanpassungen wird das sicher nicht die finale Änderung sein und wir müssen sehen, ob es sich so nun lohnt, Drogen zu farmen. Ich habe außerdem gehört, dass im Drogenbereich demnächst noch ein anderer neuer alter Freund etwas verändern wird …

Vor Ewigkeiten habe ich mal das Wanted System angefangen zu erweitern, habe aber nie weiter gemacht, weil ich keine Lust hatte UI’s zu basteln.

Da Joni sich zum Ziel gesetzt hat, seine Skriptkünste auszubauen und die Funktion der Wanted Liste schon lange überfällig war, hat er meine losen Enden aufgegriffen und ein super System zum Speichern und Anzeigen von Texten in der Wanted Liste gebaut.

Mit dieser Änderung ergeben sich viele neue Möglichkeiten für Polizei und Justiz cooles RP zu führen und langfristige Geschichten deutlich besser und sinnvoller aufzubauen. Dadurch sollte sich das RP für alle Beteiligten erheblich verbessern.


Es gibt noch einige andere kleine Änderungen und Fixes, aber der Blog ist so schon recht lang geworden. Daher möchte ich euch an dieser Stelle noch einen schönen Tag und viel Spaß beim Spielen wünschen. Alles andere werdet ihr in den kommenden Wochen im Blog beziehungsweise im Changelog erfahren.


Politisches Update – Artikel 11 & 13

In zwei Wochen, am 23.03.2019 finden europaweit Demos gegen die geplante Urheberrechtsreform statt. Wo ihr hingehen könnt, findet ihr hier.

Solltet ihr auf der Berliner oder Potsdamer Demo unterwegs sein, schreibt uns doch einfach eine DM auf Twitter. Vielleicht sieht man sich ja, wir werden bestimmt auch ein paar Sticker dabei haben.

#107 Wieder da!
Markiert in:                                     

5 Gedanken zu „#107 Wieder da!

  • 17. März 2019 um 18:02
    Permalink

    Auf der Insel Torsten Furry.

    „dass es einen liftbaren Container geben soll.“
    Na das kommt ja fast an die sache mit dem Netzen die ich vorgeschlagen hatte 😀

    „Zusätzlich können in den Container Paletten eingeladen werden,“
    Dann könnte man auch entlich unten Links auf der Insel also ein Haus bauen man müste eben nur alles über den Luft weg machen weil die Fähre aus der 5.0 gibt es ja leider nicht mehr.

    „die Anzahl der Paletten oder der Aufwand zum Craften angepasst werden müsste, dann freuen wir uns“
    Solange 3x Ziegel Palleten rein Past in den Container währe das supper.

    „Wir haben uns in der 7.0 entschieden, die Felder wieder zurück zu bringen“
    Nur leider keine tabak Felder sind wieder da 🙁

    Artikel 11 & 13
    Erfurt ist bei mir um die ecke da ist auch eine veranstaltung.

    • 18. März 2019 um 10:36
      Permalink

      Tabak war in der 5.0 beliebt weil es OP war und dadurch von sehr vielen Leuten gemacht wurde. Wenn wir es jetzt wieder rein bringen würden wären vermutlich nur alle enttäuscht, da es eben nicht vollkommen OP wäre. Wir wollen aber noch ein paar Jobs hinzufügen, vielleicht ist Tabak da ja irgendwann auch mal dabei.

      • 23. März 2019 um 7:50
        Permalink

        Nice, dann könnte man endlich Häuser auf Tonia bauen.

        Artikel 13:
        Wir werden in Frankfurt mit 2 Kameras unterwegs sein, um Leute zu Interviewen.
        Vll. Sieht man ein paar von euch 😉

%d Bloggern gefällt das: